Winterrettung



Im Winter ist die Bergwacht im Skigebiet Hunau in Schmallenberg-Bödefeld tätig.
Die patientenorientierte Rettung von Wintersportlern ist hier die Aufgabe der Bergwacht.
Diese wird durch ausgebildete Traumamanager des DRK im Ortsverein regelmäßig trainiert.
Neben den Rettungsmaßnahmen unterstützen unserer Kameradinnen und Kameraden
selbstverständlich das Team vom Hunaulift.


Die Bergrettungswache an der Hunau









Neben dem Behandlungsraum
steht der Bergwacht ein
Aufenthaltsraum zur Verfügung





Der direkte Blick auf das untere Skigebiet, sowie die Nähe zu den
Versorgungsgebäuden, ermöglicht ein effektives Arbeiten.

Ausstattung der Bergwacht Sauerland - Abschnitt Meschede


Motorschlitten mit Nachläufer

Funkrufname: Bergwacht Schmallenberg 1-Motorschlitten-1


Der Motorschlitten ist in der Regel mit zwei Einsatzkräften der Bergwacht besetzt,
er wird zur Erstversorgung der Wintersportler und für den Patiententransport ins Tal eingesetzt.

- Sondersignalanlage
- Warnsignal bei Einsatzfahrten
- Gelbe Rundumleuchte
- Zusatzscheinwerfer
- Anhängerkupplung
- Warnsignal beim Rückwärtsfahren
- Überrollbügel mit Halterung für Ski´er und Stöcke
- Nachläufer mit Schleifkorbtrage, Wärmesack, Spineboard, Notfallrucksack, Vakuumschienen, Decken etc.




ATV

Funkrufname im Skigebiet: Bergwacht Schmallenberg 1-ATV-1

Das ATV ist in der Regel mit zwei Einsatzkräften der Bergwacht besetzt,
es wird zur Erstversorgung der Wintersportler und für den Patiententransport ins Tal eingesetzt.

- Sondersignalanlage
- LED Frontblitzer
- Gelbe Blitzleuchte
- Zusatzscheinwerfer
- Anhängerkupplung
- Warnsignal bei Einsatzfahrten
- Nachläufer mit Schleifkorbtrage, Wärmesack, Spineboard, Notfallrucksack, Vakuumschienen, Decken etc.


Impressionen zur Winterrettung im Skigebiet Hunau