First Responder


Aufgaben?

Sie unterstützen den Rettungsdienst bei der Notfallversorgung von Patienten und
sind die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle,
um lebensrettende Maßnahmen einzuleiten.



Wann und Wie werden die Nothelfer alarmiert?

Die Nothelfer (First Responder) sind 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr einsatzbereit.
Also rund um die Uhr.
Wird im Einsatzgebiet ein Medizinischer Notfall bei der Kreisleitstelle HSK über die 112 gemeldet, 
bei dem ein Rettungswagen und ein Notarzt erforderlich sind, werden die Nothelfer direkt mitalarmiert, weil
Sie in der Alarm- und Ausrückeordnung hinterlegt sind.

Die Alarmierung erfolgt über Funkmeldeempfänger durch die Kreisleitstelle HSK in Meschede und über
Handy (RETTalarm).

Beispiele an Einsätzen, bei denen die Nothelfer direkt mitalarmiert werden:

- Herzinfarkt
- Schlaganfall
- Bewusstlosigkeit / Reanimation
- Krampfanfall
- Stark blutende Wunden
- Stürze aus großer Höhe
- schwere Arbeitsunfälle
- schwere Verkehrsunfälle

Unsere First Responder Gruppen:

Aktuell unterstüzt der Ortsverein die Nothelfergruppen in Brilon-Madfeld und Schmallenberg.
Hier bekommen Sie Informationen zu den einzelnen Gruppen: